TECE Spülkasten – Ersatzteile tauschen oder entkalken

Undichte Unterputz Spülkästen sind nicht nur ein Ärgernis sondern belasten auch den Geldbeutel und die Umwelt. Wasser läuft nach, der Spülkasten ist undicht oder der Spülkasten läuft sehr langsam voll. Dies sind häufige Probleme bei Unterputz Spülkästen. Egal ob Tece, Geberit oder andere. Tece Ersatzteile sind einfach zu ermitteln und auszutauschen.

Innenleben eines TECE Spülkastens
Innenleben eines TECE Spülkastens

Welches Ersatzteil muss man tauschen

Die Ursache für Probleme an Spülkästen ist häufig abgelagerter Kalk am Ablaufventil (Heberglocke) oder an der Dichtung zwischen der Glocke und dem Spülkasten. Auch das Füllventil bzw. Schwimmerventil ist häufig von Kalkablagerung betroffen und schließt nicht mehr richtig. Die Folge ist nachlaufendes Wasser welches permanent in die Toilette rinnt und ungenutzt im Ablauf verschwindet.

Bei einem TECE Spülkasten muss man sich nicht lange bemühen die Hutmembran zu tauschen oder mühsam versuchen das Ablaufventil im Spülkasten zu entkalken. 99% aller Probleme kann man mit dem austauschen des Füllventils und/oder des Ablaufventils beheben. Das schöne an TECE Spülkästen, ist, dass es nur ein Füllventil und ein Ablaufventil gibt das bei allen TECE Spülkästen passt.

Wasser läuft nach – wie kann man das reparieren

Wenn ständig Wasser in der Toilette nachläuft kann das folgende Ursachen haben:

  1. Das Schwimmerventil/Füllventil ist verkalkt oder defekt und schaltet nicht mehr ab. Dies erkennt man daran dass nach dem Spülvorgang das Füllventil weiterhin Wasser in den Spülkasten laufen lässt obwohl dieser schon voll ist. Für diesen Fall hat die Heberglocke einen Sicherheitsüberlauf und das überschüssige Wasser läuft über den Überlauf der Heberglocke in das WC. Im WC ist dann deutlich zu sehen wie permanent Wasser nachläuft. Abhilfe -> Füllventil erneuern.
  2. Wenn das Füllventil aber richtig arbeitet – das Ventil also nach dem Füllen des Spülkastens abschaltet – ist das Ablaufventil (Heberglocke) das Problem. Auch hier sind Kalkablagerungen aber auch defekte Dichtungen meistens die Ursache. Im Gegensatz zum defekten Füllventil rinnt hier meistens nur ganz wenig Wasser in die Toilette, welches sich an einer defekten Dichtung “vorbeidrückt”. Abhilfe -> Ablaufventil erneuern
  3. Es kann aber auch sein dass die Glockendichtung defekt ist. Diese Dichtung befindet sich zwischen dem Sitz des Ablaufventils und dem Ablaufventil an sich. Abhilfe -> Glockendichtung erneuern.

TECE Einwurfschacht für Reinigungstabs – für mehr Hygiene am WC

Wenn man sowieso dabei ist Tece Ersatzteile einzubauen kann man den Spülkasten auch gleich etwas aufrüsten und ihn mit einem Einwurfschacht für Reinigungstabs ergänzen. Dieser Einwurfschacht für Reinigungswürfel kann in jedem TECE-Spülkasten mit Betätigung von vorne nachgerüstet werden.

Wozu dient der Einwurfschacht

Mit einem einfachen Griff hinter die Oberfläche lässt sich die Betätigungsplatte herausziehen und nach unten wegschwenken. Eine Klappe des Einwurfschachtes liegt nun frei und die Tablette kann eingeworfen werden. Die Tabs sorgen für mehr Hygiene und Verringern Ablagerungen an der WC-Keramik. Besonders geeignet für spülrandlose WCs, an denen kein Körbchen befestigt werden kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.