Skip to main content

Sanit Ablaufventil (Heberglocke) inkl. Füllventilhalterung

39,85 €

inkl. MwSt.Aktualisiert am: 10.08.2022 15:32
Hersteller
Modell-Nr.SAAB950BR2
LieferumfangAblaufventil, Dichtung für Ablaufventil, Niederhalter, Füllventilhalter, Bassin, Bassindichtung

Beschreibung

Universal-Ablaufventil für SANIT Unterputz-Spülkästen mit Betätigung von vorn

  • Passend für Sanit Spülkästen mit mittlerer Revisionsöffnung z.B. für CC-120-M-FO-2V-L (Bj 2010 – 2014)
  • und großer Revisionsöffnung (ca. 30 x 15 cm) z.B. für Typ 980, CC-120-L-FO-2V-L (Bj 1994 – 2010)
  • Geeignet für 2-Mengen-Spülung, Start/Stopp-Spülung oder Einmengenspülung
  • Werkzeugloser Austausch über die Revisionsöffnung des Spülkastens
  • inkl. Bassin (Korb), Niederhalter und Halterung für das Füllventil (auf dem Bild nicht zu sehen)

Allgemeine Informationen:

Welche Funktion hat die Heberglocke (Ablaufventil/Spülgarnitur)

Im Spülkasten wird das Wasser durch die Spülgarnitur zurückgehalten. Eingebaut wird heute eine Zweimengen-Spülgarnitur. Die Wassermengen werden durch zwei separate Betätigungen freigegeben. Für die Vollspülung kann das Ablaufventil, je nach Anforderung, von 9 auf 6 Liter Spülwassermenge eingestellt werden. Über die Betätigungstaste wird die Heberglocke geöffnet. Im Innern des Ablaufventils bildet sich ein Unterdruck. Die Heberglocke ist so lange geöffnet bis kein Wasser mehr im Spülkasten ist bzw. Luft nachströmen kann. Die nachströmende Luft hebt den Unterdruck auf und die Heberglocke schließt sich. Bei einer Teilspülung, also der Betätigung der kleinen Betätigungstaste, arbeitet im Ablaufventil ein Schließgewicht. Sinkt der Wasserspiegel unter das Schließgewicht, wirkt das Gewicht auf das Überlaufrohr. Da die Kraft des Schließgewichts stärker als die Kraft des Unterdrucks ist, schließt das Ventil schon bevor der Spülkasten komplett leer ist.

Spülmenge einstellen

Die Spülmenge, also die Menge Wasser, die beim Betätigen der Spültaste herausläuft, kann man an Sanit Heberglocken relativ einfach einstellen. An der Heberglocke befinden sich im unteren Bereich ein roter Schieber. Mit diesem Schieber verstellt man die Menge für die Vollspülung von 6 auf 9 Liter. Für alle Einstellungen muss die Heberglocke aber ausgebaut werden.

Welche Funktion hat das Bassin (Korb)

Das Bassin oder auch Korb und Ventilsitz genannt bildet den Sitz für die Heberglocke. Es ist sozusagen das Haltegerüst, in der die Heberglocke „sitzt“. Das Bassin befindet sich ganz unten im Spülkasten und ist dort fast immer gesteckt und nicht mit dem Spülkasten verschraubt.

Bassin ausbauen

Das Bassin ist nur gesteckt und wird nach oben herausgezogen. Wobei durchaus etwas Kraftaufwand erforderlich ist, um das Bassin herauszuziehen. Gehen Sie dabei aber behutsam vor, um keine Beschädigungen am Spülkasten zu verursachen.
Tipp: Drücken Sie das Bassin leicht zur Seite, während Sie gleichzeitig daran ziehen. Es geht also leichter heraus, wenn man es nicht senkrecht nach oben herauszieht, sondern „leicht schräg“.


39,85 €

inkl. MwSt.Aktualisiert am: 10.08.2022 15:32